Allgemeine Geschäftsbedingungen

 


  1. Allgemeines

    1.1 Geltungsbereich
    Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung für alle Geschäftsbeziehungen zwischen uns der homecar24 UG (haftungsbeschränkt), Markgrafendamm 19, 10245 Berlin und Ihnen. Sollten Sie entgegenstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen verwenden, wird diesen hiermit ausdrücklich widersprochen.

    1.2 Vertragsvereinbarung
    Vertragssprache ist Deutsch. Sofern wir Ihnen Dokumente in anderen Sprachen zur Verfügung stellen, dienen diese lediglich zu Informationszwecken.

 

1.3 Registrierung für Händler
Zum Einsehen der Informationen und der Inserate ist keine Registrierung erforderlich. Wenn Sie jedoch selbst Inhalte (Inserate, Auktionen, etc.) einstellen oder veröffentlichen bzw. über die Plattform mit anderen Nutzern kommunizieren möchten, ist es zunächst erforderlich einen Nutzeraccount anzulegen. Für die Registrierung haben Sie vorab anzugeben, ob Sie als Verbraucher oder Unternehmen die Registrierung vornehmen wollen. Anschließend werden die zur Leistungserbringung durch uns erforderlichen Daten abgefragt. Die Eingaben werden dann durch Klicken auf den Button " Registrieren" bestätigt. Sie erhalten hierauf eine Bestätigungsmail. Hierdurch ist die Registrierung und der damit verbundene Nutzungsvertrag abgeschlossen. Das Passwort, welches Ihnen den Zugang zum persönlichen Bereich ermöglicht, ist streng vertraulich zu behandeln und darf keinesfalls an Dritte weitergegeben werden. Sie treffen geeignete und angemessene Maßnahmen, um eine Kenntnisnahme Ihres Passwortes durch Dritte zu verhindern.

 

  1. Vorzeitige Angebotsbeendigung

Bei vorzeitiger Beendigung des Angebots durch den Anbieter kommt zwischen diesem und dem Höchstbietenden ein Vertrag zustande, es sei denn der Anbieter war dazu berechtigt, das Angebot zurückzunehmen und die vorliegenden Gebote zu streichen.

 

Aus diesem Grund dürfen Sie nur in Ausnahmefällen ein Angebot vor dem Angebotsende zurückziehen. Wenn bereits Gebote auf diesen Artikel vorliegen, dürfen Sie diese streichen.

Gründe für eine vorzeitige Angebotsrücknahme können sein:

 

Wird ein Angebot vor Ablauf der Angebotsdauer von uns gelöscht, kommt kein wirksamer Vertrag zwischen Anbieter und Interessent zustande

 

2.1 Abgeben von Geboten
Für das Abgeben von Geboten ist ein Händleraccount notwendig. Bei Auktionen nimmt der Käufer das Angebot durch Abgabe eines Gebots an. Die Annahme erfolgt unter der aufschiebenden Bedingung, dass der Käufer nach Ablauf der Angebotsdauer Höchstbietender ist. Ein Gebot erlischt, wenn ein anderer Käufer während der Angebotsdauer ein höheres Gebot abgibt.

 

2.2 Abgegebenes Gebot zurücknehmen
Das Zurücknehmen eines abgegebenen Gebots ist nur zulässig, wenn Sie gesetzlich dazu berechtigt sind.

 

 

  1. Kosten für den Käufer

Kosten entstehen in folgenden Fällen:

    1. Für den Kauf eines Fahrzeugs entsteht eine Vermittlungsgebühr gemäß der Anzeige unterhalb des Gebotsfeldes. Die Vermittlungsgebühr ist sofort nach Offenlegung der Kontaktdaten und Eingang der Rechnung beim Käufer fällig.

 

    1. Kommt der Vertragsschluss aufgrund eines Verschuldens seitens des Käufers nicht zu Stande, wird die normale Vermittlungsgebühr, mindestens jedoch 299 EUR (inkl. einer gesetzlichen MwSt.) fällig.

Die Kosten für Mahnungen betragen je 10 EUR (inkl. einer gesetzlichen MwSt.). Die oben genannten Kosten entstehen vorbehaltlich des Nachweises eines geringeren Schadens durch den Nutzer. homecar24 ist berechtigt, Preisänderungen durch E-Mail, Newsletter oder Anzeige auf dem Internetportal vorzunehmen. Homecar24 kann den Nutzern Rechnungen und Zahlungserinnerungen auf elektronischem Weg übermitteln.

 

  1. Stornierung nach Kontaktvermittlung
  1. Der Käufer hat ein Stornorecht, wenn
    1. ein Kaufvertrag aufgrund von groben Falsch- oder Fehleingaben durch den Verkäufer nicht zustande kommt oder
    2. das Fahrzeug nach Angebotslaufzeit nicht mehr zur Verfügung steht oder
    3. der Verkäufer falsche Kontaktdaten hinterlegt hat und der Käufer den Verkäufer nachweislich über keine der angegebenen Kontaktdaten erreichen konnte.

 

  1. Das Stornorecht muss innerhalb von 5 Werktagen nach Verfügbarkeit des Fahrzeugs homecar24 gegenüber geltend gemacht werden. Die Stornierung muss homecar24 gegenüber schriftlich erfolgen. Eine Zusendung per Email ist zulässig. Die Stornierungsgründe sind vom Käufer darzulegen. Bei einer berechtigten Stornierung verrechnet homecar24 bei der nächsten Kontaktvermittlung dieses Käufers die anfallende Vermittlungsgebühr mit der Vermittlungsgebühr der stornierten Transaktion. Eine Rückvergütung der Vermittlungsgebühr ist ausgeschlossen.

5.Haftungsausschluss


5.1 homecar24 übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der von Nutzern gemachten Angaben sowie für die Identität der Nutzer.


5.2 Der vorstehende Haftungsausschluss betrifft nicht die Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Auch die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben von diesem Haftungsausschluss unberührt.

 

5.3 homecar24 übernimmt nur die Vermittlung des Kontakts zwischen Verkäufer und Käufer. Eine Vertragsdurchführung wird nicht geschuldet.

 

  1. Nutzbarkeit der Dienste

    6.1 Weiterentwicklung der Dienstleistung / Verfügbarkeit
    Wir sind bemüht, unsere Leistungen an aktuelle technische Entwicklungen anzupassen. Wir behalten uns daher Änderungen der vereinbarten Leistungen vor, soweit solche Änderungen nicht die Kernleistungen beeinträchtigen und unter Berücksichtigung der Interessen des Vertragspartners für diesen zumutbar sind. Auch sind wir berechtigt den Website-Betrieb zu Zwecken der Aktualisierung und Wartung teilweise oder komplett im zumutbaren Rahmen zu unterbrechen. Wir übernehmen zudem keine Garantie für die jederzeitige Verfügbarkeit der angebotenen Leistungen und sichern nicht zu, dass die angebotenen Leistungen oder Teile davon von jedem Ort aus verfügbar gemacht werden und genutzt werden können.

    6.2 Technische Voraussetzungen
    Die Nutzung der Website setzt entsprechende kompatible Geräte voraus. Es obliegt Ihnen, das Gerät in einen Zustand zu versetzen oder zu halten, welche die Nutzung der Website-Dienste ermöglicht.

    7. Haftung

    7.1 Haftungsausschluss
    Wir sowie unsere gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen haften nur für Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit. Soweit wesentliche Vertragspflichten (folglich solche Pflichten, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist) betroffen sind, wird auch für leichte Fahrlässigkeit gehaftet. Dabei beschränkt sich die Haftung auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Gegenüber Unternehmern haften wir im Falle eines grob fahrlässigen Verstoßes gegen nicht wesentliche Vertragspflichten nur in Höhe des vorhersehbaren, vertragstypischen Schadens.

    7.2 Haftungsvorbehalt
    Der vorstehende Haftungsausschluss betrifft nicht die Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Auch die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben von diesem Haftungsausschluss unberührt.


    8. Schlussbestimmungen

    8.1 Gerichtsstand
    Als ausschließlicher Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten aus diesem Vertrag wird unser Geschäftssitz vereinbart, sofern Sie Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind.

    8.2 Rechtswahl
    Soweit nicht zwingende gesetzliche Bestimmungen nach Ihrem Heimatrecht entgegenstehen, gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts als vereinbart.

    8.3 Verbraucher-Streitbeilegungsverfahren
    Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertraglicher Verpflichtungen aus Online-Verträgen geschaffen (OS-Plattform). Sie können die OS-Plattform unter dem folgenden Link erreichen: http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

    8.4 Salvatorische Klausel
    Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berührt die Gültigkeit der übrigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht.